Benennung eines AD Verzeichnisdienstes

Aus gegebenen Anlass mal ein paar Empfehlungen zu korrekten Benennung eines Active Directory Verzeichnisdienstes.

Leider merkt man immer wieder, dass Kunden und auch Consultants beim Design und besonders bei der Namensgebung mit dem AD eklatante Fehler machen.

Deshalb hier mal meine klare Empfehlung:

DOs
  • Registriert euren Organisationsnamen als top-level Domain (TLD). Grund dafür ist, dass man ansonsten Gefahr läuft einen Namenskonflikt mit einer bereits bestehenden Domain auszulösen.
  • Für das Active Directory richtet ihr einen Subdomain zu eurer eigenen TLD ein, wie z.B. ad.dtm-systems.de
  • Nutzt die best practices Namensregeln für das AD von Microsoft 909264 Naming conventions in Active Directory for computers, domains, sites, and OUs
DONTs
  • Benutzt niemals Namen aus der folgenden Tabelle. Dadurch können Konflikte mit Applikationen auftreten: Internet Assigned Numbers Authority (IANA) Special-Use Domain Names ; Besonders von dem Namen local sollte man die Finger lassen…
  • Einteilige Domainnamen, sogenannte single-labels, sollte unter keinen Umstand verwendet werden. Immer an die DNS Namensspezifikation halten. Ansonsten steht ein Domain-Rename an, wenn man z.B. Exchange verwenden will.
  • Keine vom System reservierten Namen verwenden, wie z.B. system, internet etc. weitere siehe Tabelle
  • Auch sollten NetBIOS Namen aus dieser Tabelle vermieden werden.

Zusammenfassung:

Registriert euch, wenn nicht eh schon vorhanden, eure eigene Domain und erstellt eine entsprechende Subdomain, die ihr für euer Intranet nutzt. Somit seid ihr auch dann sicher, wenn ihr irgendwann mal eine Migration oder ein Merge von mehreren Active Directorys durchführen müsst. Und es kommt zu keinem Konflikt mit irgendwelchen Applikationen.

Über den Autor

Profilbild von Matthias Meyer
Matthias Meyer
Freiberuflicher IT-Consultant und Trainer

Kommentar hinterlassen zu "Benennung eines AD Verzeichnisdienstes"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Zur Werkzeugleiste springen